WIR ÜBERBAUEN

Wir überbauen – die Shedhalle.

Wir überbauen – die Shedhalle.
Wir – das sind alle, die mitbauen möchten:
immer während der Öffnungszeiten.

Bauleitung
Celia & Nathalie Sidler
Gianluca Trifilo
Haus am Gern
Philip Matesic

Konzept
Philip Matesic
Haus am Gern
Celia & Nathalie Sidler
Gianluca Trifilo
Mirjam Bayerdörfer
Franz Krähenbühl

Wir überbauen Bauzeit
Mitbauen während der Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Freitag 14 – 18 Uhr,
Samstag, Sonntag, Feiertage 12 – 18 Uhr
(Baueinsätze ab 2 Stunden)
4. September bis 13. Oktober

Wir überbauen Lange Nachtschicht
Während der langen Nacht der Museen.
Auf der Baustelle wird überbaut.
Samstag, 7. September, 18 bis 2 Uhr

Wir überbauen Baufest
Mit allen Beteiligten.
Samstag 20. und Sonntag 21. September

Gänge. Treppen, Türen. Wände? Durchbrüche?
Für die Dauer von sechs Wochen verwandelt sich die Shedhalle in eine Baustelle. Wir überbauen; die Shedhalle transformiert sich in Eigenregie. Vier künstlerische Positionen begleiten den Prozess als Bauleitung. Je zwei Vertreter*innen der Bauleitung sorgen vor Ort dafür, dass laufend überbaut wird. Sie koordinieren die Arbeiten und moderieren die einzelnen Schritte: Wo geht es hin, was braucht es, wie wird konstruiert?

Am Bauprozess können alle Interessierten mitwirken. Wer sich nicht beteiligen möchte, kann als Zuschauer*in den Prozess verfolgen. Das Baufest markiert die Halbzeit der Überbauung: Wir feiern das Entstandene und das noch zu Bauende, zusammen mit allen bisherigen und zukünftigen Beteiligten.

Es gibt kein Bauen im leeren Raum. Wir verstehen Überbauen als Tätigkeit, die innerhalb eines umsteckten Gebiets die dort herrschende räumliche Logik befragt und neu ordnet. Überbauen meint auch an der Gemeinschaft bauen. Wer mitbaut und sich einbringt übernimmt Verantwortung – innerhalb der und für die Gemeinschaft. Das konstante Verhandeln von Vorstellungen, Umsetzungen und Formen der Beteiligung schlägt sich physisch im Raum nieder. Es entsteht eine Überbauung, die keine Autorschaft und keinen Masterplan kennt.

Alle Details ab September unter www.shedhalle.ch
@shedhalle #shedhalle #wirüberbauen

2019